Waldbrandgefahrenindex


Zur Vorhersage der Waldbrandgefährdungssituation dient in Deutschland der Waldbrandgefahrenindex (WBI). Dies ist ein Vorhersageverfahren zur aktuellen Waldbrandgefährdung. Das Verfahren wird in der Waldbrandsaison von Februar/März bis Oktober durchgeführt und basiert auf amtlichen Klimadaten ausgewählter Wetterstationen des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Seit 2014 gilt der Waldbrandgefahrenindex einheitlich für alle Bundesländer.

Die Gefährdungssituation wird durch den DWD nach internationalem Standard in fünf Waldbrandgefährdungsstufen von 1 (sehr gering) bis 5 (sehr hoch) dargestellt.
Zur konkreten Einschätzung der Waldbrandgefahr vor Ort braucht man sowohl die meteorologischen Parameter als auch den Zustand der Vegetation. Als erstes spielen Lufttemperatur, relative Luftfeuchte, Windgeschwindigkeit, Strahlung und Niederschläge eine Rolle. Die meteorologischen Daten sind ausschlaggebend für die Ausgangslage in Bezug auf die Waldbrandgefahr, der Zustand des Waldes und der dortigen Vegetation gibt Hinweise auf die konkrete Situation vor Ort.

Solange im Frühjahr noch die trockene Vegetation des Vorjahres vorhanden ist, muss die reale Waldbrandgefahr stets höher eingeschätzt werden, als wenn das frische Grün der Bodenvegetation und die Belaubung der Kronen abgeschlossen ist. Im Herbst steigt die Waldbrandgefahr mit dem Trockenwerden der Bodenvegetation wieder an, wird jedoch durch die dann häufig einsetzenden Niederschläge gemildert.

Nicht alle Baumarten und Waldbestände sind gleichermaßen waldbrandgefährdet. Laub- und Mischwälder sind weniger brandgefährdet als große zusammenhängende Nadelholzwaldgebiete. Nachgewiesen ist, dass die großen Kiefernwaldgebiete in Nord-Ost-Niedersachsen auf den relativ armen und trockenen Sandstandorten am stärksten durch Waldbrände gefährdet sind. Daher wird dieses Gebiet auch durch das Automatisierte Waldbrandfrüherkennungssystem (AWFS) besonders überwacht.




Icon tree  Über uns
Wir sind das Unternehmen, dem die Natur am Herzen liegt.

Nehmen Sie uns in Anspruch.



EURO-WALDBRAND
Mainstraße 36
68766 Hockenheim

Icon phone  +49 06205-9039650

Icon phone  +49 06205-9039651


Icon envelope  E-Mail:

kontakt@euro-waldbrand.de



Icon clock-o  Geschäftszeiten, regulär:

MO - FR:
08.00 - 18.00 h




Icon facebook  facebook

Jetzt folgen!
Liken, Abonnieren und Teilen Sie uns bei facebook ! Seite mit mit „Gefällt mir“ markieren und künftig keine News, Termine oder Aktionen mehr verpassen!

Icon external-link  facebook.com/Euro-Waldbrand

Icon camera  BILDER IM EINSATZ
Bild "FlexCardsPlus-Details:cards-bilder-im-einsatz-800-DSCI0177.jpg" Bild "FlexCardsPlus-Details:cards-bilder-im-einsatz-800-DSCI0118.jpg" Bild "FlexCardsPlus-Details:cards-bilder-im-einsatz-800-flaechenbrand.jpg" Icon lightbulb-o  Diese und weitere Fotos und Grafiken finden Sie in unserer Mediathek / Bildergalerie